Hochzeitsauftritt am 19.07.2014

Gestern war unsere Feuerprobe: der erste Auftritt komplett ohne Musikschulunterstützung, ohne bekannte Bühne, überhaupt ohne ganz viel zu wissen außer den Koordinaten und ein paar Randbedingungen wie Grillplatz mit Hütte oder Zelt.

D.h. es gab eine Menge Organisation im Vorfeld: Transport, Licht, Ton – alles musste gebucht und beschafft werden. Dazu lange Packlisten, damit ja nichts vergessen wird. Und nebenbei musste ja geübt werden – es sollte ja rocken!

Plan: Noise ahead, unsere Musikschulband, eröffnet, danach die Daisies als Hauptakt mit 2 Sets.

Wir kamen an, und eine superentspannte Hochzeitsfeier bei strahlendem Wetter mit einem noch strahlenderen Braupaar war im Gange. Mit Eiswagen, später mit Grillmeister – Wahnsinn.

Und alle freuten sich über unsere Ankunft und beobachteten neugierig unseren Aufbau:

Georg_STTD_Auftritt_Juli_2014_10

P1030689

Miriam erhält eine Einweisung als Drum Technician von Diane.

Georg_STTD_Auftritt_Juli_2014_02

Unser Zeitplan war gut, und so schafften wir es im kalkulierten Zeitintervall, aus der leeren Hütte eine ordentliche Bühne zu machen – mit Monitoring und PA mit ordentlichem Subwoover.

Die leere Hütte füllt sich

Miriam und Susanna gönnen sich eine Erfrischung

Georg_STTD_Auftritt_Juli_2014_27

Langsam füllt sich die kleine Hütte mit Schlagzeug, Amps, Monitorboxen und Gitarren.

Stefan und Georg in Klausur:

Stefan und Georg beim Soundeinrichten

Horst von Noise Ahead packt kräftig mit beim Aufbau an.

Horst von Noise ahead mit beim Aufbau

Susanna, Georg und Hilbert von Noise Ahead beim Soundcheck:

Hilbert von Noise ahead

Die Bühne war „angerichtet“:

P1030716

Und um 19 Uhr ging es los! Das erste Set von Noise ahead, fünf Rocksongs, die das Publikum schon mal zum Mitwippen und Mitsingen brachten.

In der Pause gab es weitere künstlerische Darbietungen des Nachbarschaftschores, danach erster Auftritt der Daisies. Und es rockte!!

Nächste Pause, eine Violinistin spielte auf.

Danach das nächste Set der Daisies. Und es rockte!!

Uns hat der Auftritt riesigen Spaß gemacht.

Die Gastgeber waren auch sehr zufrieden, dass wir so kurzfristig mit einem gelungenen Programm gute Stimmung machten. Überall strahlende Gesichter – und wir mittendrin.

Nach dem Anschnitt der Hochzeitstorte, von der wir auch naschen durften, packten wir wieder… Ein anstrengender, aber wunderschöner Tag ging zu Ende.

Das war leider der letzte Auftritt mit unserer Sängerin Miriam, die mit uns nochmal alles gegeben hat. Einen schöneren Abschluss für unserer intensive Zusammenarbeit hätten wir uns gar nicht wünschen können.

 

2 Kommentare

  1. Die Musik hat mehr als ein Kommentar verdient.
    Engagiert, gut gemischt und gemixt. Leider bin ich schon verheiratet (aber nur in Bezug auf die Musik!) ;-).
    Macht weiter so.
    Es ist der richtige Weg!!!

    alf_57

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.